Veröffentlicht in allgemein, Bildung, Politik

8901 Tote. 1‰

Während ich das schreibe, dürfte der 8901. Mensch in Österreich an Corona verstorben sein. Damit ist eine / einer von 1.000 Menschen in Österreich innerhalb etwa eines Jahres an Covid-19 verstorben. Heute morgen um 9:30 wurden erst  8.892 Corona-Verstorbene ausgewiesen; derzeit sind es täglich etwa 20-30; also werden es morgen um 9:30 schon etwa 8.915 sein. Und laut Wikipedia hatte Österreich zum Stichtag 1.1.20 8.901.064 Einwohner.

Ist das viel? Oder eh normal?

Naja. 2020 hatten wir in Österreich 338 Verkehrstote. Aber immerhin (im Jahr 2019) 1.113 Tote durch Selbstmord und Selbstbeschädigung. Dem stehen „bloß“ 65 Morde gegenüber. Bösartige Tumore („Krebs“ usw.) hatten wir ca. 20.000 Fälle; Tote aufgrund Herz- und Kreislauferkrankungen ca. 32.000; dann kommt auch schon bald Covid-19.

Hier die Kurve über die Corona-Todesfälle:

(Man sieht die erste Welle vor einem Jahr, den ruhigen, einschläfernden Sommer und das explosionsartige Wachstum ab Oktober und das allmähliche Einbremsen des Wachstums ab der Jahreswende. Am 27.10. hatten wir erst 1.005 Todesfälle.)

Wir sind in der Dritten Welle der Pandemie, im ansteigenden Ast. Wie weit der noch ansteigen wird? Man kann sich das ausmalen.

(Die Kurve zeigt die absolute Zahl der Neuerkrankungen pro Tag.)

Wenn wir nicht schon Impfungen für vulnerable Bevölkerungsgruppen hätten, sähe das noch viel schlimmer aus. Die 7-Tages-Inzidenz liegt deutlich über 200 – die Bundesregierung hatte vor ein paar Wochen noch 50 angepeilt – wie naiv! In Vorarlberg wird aufgrund einer geringeren Inzidenz von etwa 70 die „Gastronomie wieder geöffnet“. Allein: viele Wirte und Wirtinnen sperren gar nicht auf.

Ja, wir brauchen Alternativen zur Vereinsamung, zur Vereinzelung, zum Lockdown. Aber wann kapieren die vielen Beunruhigten, die gegen Coronamaßnahmen demonstrieren gehen, endlich, dass es das Virus gibt, dass es gefährlich ist und dass sie von Nazis und FPÖlern und Verschwörungsverschwörern instrumentalisiert und an der Nase herumgeführt werden?

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Stefania
Stefania
4 Monate alt

A grim yet fascinating statistic: it is impressive to see that big (at least for me it is) number in green and white, as well as helpful – not only for discussions with skeptic relatives. Thank you.

trackback

[…] Die Impfungen zeigen Wirkung, sonst wäre die Dritte Welle wesentlich höher aufgeschwappt. Österreich scheint die Dritte Welle zu überstehen, ohne völlige Überlastung des Gesundheitssystems, ohne „Massensterben“, wenn man knapp 10.000 Tote in 14 Monaten so akzeptieren will. (Jedenfalls viel mehr als Selbstmorde; um Größenordnungen mehr als Verkehrstote; nicht ganz die Hälfte der Krebstoten; etwa ein Drittel der an Herzinfarkten Verstorbenen. Ich habe das schon einmal in Beziehung gesetzt.) […]