Veröffentlicht in allgemein, Bildung, Politik

Freiheit für Brittney Griner !!!!!!!!!

Russland ist völlig verrückt geworden; in Russland wurde die US-amerikanische Basketballspielerin Brittney Griner (Olympiasiegerin 2016, 2020, Weltmeisterin 2014, 2018) wegen Besitzes von (medizinisch verordnetem) Cannabisöl zu einer Haftststrafe von 9 (!!!!!!!!!) Jahren verurteilt – und zu einer Geldstrafe von 1 Million Rubel (derzeit ca. 16.000 Euro).

Es ist offensichtlich, dass die russischen Behörden – also: „Russland“ – erpresserisch vorgehen: die wollen einen Gefangenenaustausch erzwingen. Man wäre als „Westler“ in Russland heute nirgends sicher. Falschparken – 5 Jahre Straflager?

In Russland herrscht Willkür und Verrücktheit. US-Präsident Biden hat das russische Urteil „unacceptable“ genannt: das ist in der Zahnlosigkeit seiner Formulierung eigentlich auch inakzeptabel.

Ich schlage Russland vor, dass wir uns auf eine angemessene Geldstrafe für den Besitz von Cannabisöl einigen: 100 Euro käme mir noch etwas zu hoch vor, aber da könnte man sich eventuell treffen. Ich würde die 100 spendieren.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
m.b.
m.b.
14 Tage alt

ich kann mir gut vorstellen, dass für „gute russen“ (wie z.b. vladimir putin sicher einer ist) frau griner noch in anderer hinsicht ein ärgernis ist. sie ist mit einer frau verheiratet (also, huch, lesbisch!!!) – und das ist unter gut-homophoben russen (wie v.p.) keine empfehlung. sie ist nicht klar weiß, aber auch nicht wirklich schwarz und macht damit jedem gut-rassistischen russen (wie v.p.) schon die einordnung schwer. sie ist nicht nur 2.06 m groß, sondern spielt darüber hinaus auch noch technisch-taktisch-strategisch ganz ausgezeichnet basketball, sogar in russland für ugmk jekaterinenburg, wenn die saison in den usa pausiert, und sie ist… Mehr »