Veröffentlicht in Politik

Kickl klagt Pilz

Im heutigen Standard wird berichtet, dass Innenminister Kickl den Abgeordneten Pilz zivilrechtlich klagen will: auf Unterlassung der Behauptung, Kickl habe eine illegale Hausdurchsuchung durchführen lassen.

Pilz zeige sich erfreut über die Klage, berichtet der Standard.

Das denk ich mir. Für Pilz tun sich einige Chancen auf. Mehr als für Kickl.

Allerdings bin ich gespannt, wie weit sich der Innenminister traut. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei der Ankündigung bleibt. Mich würde ein Prozess jedenfalls durchaus auch interessieren.

1
einladung zur diskussion. alle sind gescheiter als einer.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
michael bürkle Letzte Kommentartoren
  Subscribe  
neuesten ältesten am meisten bewertet
Benachrichtige mich bei
michael bürkle
Guest
michael bürkle

der innenminister hat ja, wie bekannt, eine eigenwillige einschätzung der justiz. er findet richterentscheidungen bisweilen „weltfremd“, v.a. wenn sie ihn selbst betreffen.