Veröffentlicht in allgemein, Bildung, Politik, fiction

Maria, Martha und der Erlöser

… aus dem neuesten testament …

Martha: Maria, Schwester, warum mag mich der Erlöser nicht mehr?

Maria: Martha, Schwester, du bist dem Erlöser im Weg gestanden. Du hast ihn abgehalten, uns alle zu erlösen.

Martha: Aber ich will mich doch am Erlösungswerk beteiligen! Ich bin eine junge Frau, ich kann etwas bewirken. Ich will als Jüngerin mit ihm predigen. Ich war die, die ihm direkt nachgefolgt ist. Die ihn ersetzt hat. Und jetzt schließt er mich aus aus der Gemeinschaft der JüngerInnen.

Maria: Wenn du dem Erlöser helfen willst, musst du manchmal zur Seite treten. Das ist wahrlich auch für eine bewusste Jüngerin ein ohne zu zögern zu setzender Schritt. Der Erlöser wird dann auch dich erlösen. Siehe: mich hat er zur Obfrau seiner Gemeinschaft auserkoren. Ich bekomme gleich viele Denare wie er selbst.

Martha: Maria, Schwester, was rätst du mir?

Maria: Martha, Schwester: lass die Arbeit. Übergib den Korb deiner Talente mir. Dann kann ich mit dem Erlöser predigen. Vielleicht schickt dich der Erlöser dann in die Ferne. Auch in der Ferne werden wir Predigerinnen brauchen. Und ich sage dir: in der Ferne wirst du vom Erlöser mehr Freiheit erfahren als wir, die wir uns hier zu seinen Füßen versammeln.


Im Neuen Testament war das noch ein bisserl anders bei Lukas 10,38-42 nachzulesen.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

13 Comments
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Peppone
Peppone
2 Jahre alt

Wennst magst, können wir uns gern etwas ernsthafter und etwas umfassender in das Thema dieser Bewegung, sowie die in unglaublicher Schärfe zutagetretenden, absolut grausligen massenpsychologischen und medialen Effekte der Etablierung der dz einzigen!!! Oppositionspartei Österreichs einlassen.

Aber obiges ist schlicht unter deinem Niveau.
Sorry.

Dieses Kesseltreiben überlass doch bitte den in dieser Angelegenheit inzwischen zu 100% gleichgeschalteten Geifer und Gossip Medien, den Kohorten nützlicher Links-Idioten und INNEN am Bandel und im „Sold“ der Rechtsinteressen

peppone
peppone
2 Jahre alt

„dass dazu noch kaum etwas erkennbar war, kann man leider nicht nur gleichgeschalteten medien zuschreiben“ Wem denn sonst, bitte? Nach kaum einem halben Jahr, um ein aus dem Nichts gestampftes Projekt bei DIESER KONZERTIERTEN DAUERTORPEDIERUNG überhaupt in die Gänge zu bekommen? Oder hast dich der Mühe unterzogen die teilweise ganz ausgezeichneten LP Reden und Positionierungen im NR dir vollständig anzuschauen? die LP Pressekonfernzen zu den diversen politisch WIRKLICH brennenden Themen? die Zusammenfassungstexte gelesen auf dem LP Blog? Falls nein, nein und nochmal nein, dann hast dirs Gehirn von Staatsfunk und Co waschen lassen. simple as that, sorry. Wie gesagt, das… Mehr »

Whisker
Whisker
2 Jahre alt

Naja, gerade bei Bißmann denke ich mir seit einiger Zeit, dass diese Frau einfach nur ein unglaubliches besch…eidenes Timing hatte. Denn mit der pseudofeministischen Argumentation, mit der sie sich an ihr Amterl geklammert hat, und der unfaßbaren Chuzpe, für einen eventuellen Mandatsverzicht all die Dinge zu fordern, die sie sich da eingebildet hat, hätte sie in den letzten Jahren bei uns Grünen wohl (leider!) die besten Chancen auf eine steile Parteikarriere gehabt. Jetzt kann sie sich dagegen wohl schon darauf einstellen, dass diese Legislaturperiode nicht nur den Beginn, sondern mit einiger Wahrscheinlichkeit auch schon wieder das definitive Ende ihrer politischen… Mehr »

peppone
peppone
2 Jahre alt

Kurzes update nach dem mMn überfälligen Rauswurf der me-first Trittbrettfahrerin / false flag Maulwurfs MB aus der LP: Laut aktuellem und ausgiebigstem Interview beim kleinen Fellner, wo sie sich wieder und wieder als ach so armes Opfer inszeniert und sogar glaubt mit sagenhaften Zuschreibungen an die Silberrücken deren Wohlwollen zu sichern, sollte vielleicht auch mal die wirkliche Realität nicht zu kurz kommen. brandaktuelles Posting zur Rauswurfabstimmung (vom 180720 um ca. 19h30 https://derstandard.at/userprofil/postings/519657): „Alfred J. Noll 981 vor 2 Stunden 0 38 Das kann ich Ihnen ganz leicht erklären: Ich habe angenommen, Holzinger kommt nicht, weil sie weder für Bißmann noch… Mehr »

peppone
peppone
2 Jahre alt

ad „Silberrücken“ kanns ichs gut verstehen, dass sich „gstandene Grüne“ bei der vom mir bewussten Bezugsetzung zu durchaus unrühmlichen Meilensteinen in deren Fehlentwicklungsgeschichte gegen den Strich gebürstet fühlen.
Dies ist durchaus beabsichtigt, allerdings in einem grösseren Rahmen zu sehen, da durch genau dieselben, zielgerichtet gedungenen ad „borderline“ Allmachtsphantasien in der Neuauflage MB der genau selbe Zweck verfolgt wurde wie es für die schlussendliche Zerbröselung des Grünen Wohlfühl Kartenhauses so wunderbar funktioniert hat:
Die vollständige Neutralisierung einer wirkungsvollen Opposition gegen die wirklichen Rechtsmächte (NICHT deren bräunelnden Helfeshelfer), eine an sozialer Gerechtigkeit orientiere Opposition, welche diesen Namen auch verdient.

peppone
peppone
2 Jahre alt
Reply to  peppone

“ „Nota bene: Bißmann hat in dieser Sitzung ganz vehement (und durch einen Anwaltsbrief unterstützt) eine sofortige Abstimmung über den Ausschlussantrag gefordert!“ Den letzten Satz muss man sich im Kontrast zu den medialen fake Kolportierungen direkt auf der Zunge zergehen lassen. Das ist ungefähr so borderline, wie sich „die Martha“ als Politikerin nach wie vor als gleichwertig, nein, als vollkommen überlegenes Zukunftsmodell ! zu den erfahrenen Kämpen der LP in IHREM Spiegel sieht.“ Dieses Detail finde ich durchaus spannend und einer genaueren Betrachtung wert. Wenn ich das richtig deute, dann war der Ausschluss von „der Martha“ mit 6 von möglichen… Mehr »

peppone
peppone
2 Jahre alt

Ein teaser? Null problemo! Auch wenn sowas in DIESEM Thread mMn deplaziert ist. https://www.youtube.com/watch?v=I2mdnHi6feA&feature=youtu.be Ist übrigens NICHT von der Hompage der LP, sondern eine der vielen, ausgezeichneten Reden der LP vor dem Nationalrat. Zufällig, bzw nicht ganz zufällig vom „eitlen Gockl“ himself (deine Zuschreibung!). Wer bitte sonst würde bzw könnte überhaupt auch nur ansatzweise auf der politischen Bühne diese weitreichenden Zusammenhänge in dieser Deutlichkeit und Authentizität formulieren??? Sich zu informieren ist eine Holschuld, es sei denn man WILL sich (von den diversen Gift, Geifer und Gossip Medien) in- bzw de-FORMIEREN lassen. Die Abgeordneten der LP machen seit einem halben Jahr… Mehr »