Veröffentlicht in allgemein, Politik

peter pilz im parlament …

okay, jetzt geht er also wieder ins parlement, der peter pilz. und irgendeine(r) muss halt dafür raus. ich wundere mich nicht über pilz; ich wundere mich über mich, weil mir das so was von wurscht ist. raus, rein, raus, rein … das übliche halt.

das haben sich die wählerInnen von pilz nicht verdient. unwürdig.

schade.

 

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Comments
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
peppone
peppone
2 Jahre alt

Ich denke, es kann einem wurscht sein, andererseits kanns einem auch nicht wurscht sein, wenn man den grösseren Zusammenhang betrachtet, welcher da heisst: Stabsmässig geplante Demontage und akkordiert und laaaangfristig abgearbeitete Stör- und Killaktionen zu JEDWEDEREM sozial solidarischen Ansatz und der sie vertretenden Proponenten – auch auf die suversivste, dreckigste, infamste, perfideste Weise – mit dem klaren Ziel einer Transformation von Staat nach Bananenstaat bzw einer kreuz und quer gespaltenen, zerbrochenen, zerstückelten, verdummten – und somit zombiemässig untoten – Bananenstaaten-EU. Das war und ist auch meiner Meinung nach der tiefere Grund für den Untergang der Grünen in AT. Allein schon… Mehr »

m.b.
m.b.
2 Jahre alt
Reply to  peppone

1. sorry, dass ich deinen beitrag erst so spät freigegeben hab. ich hab ihn erst jetzt bemerkt. 2. dass die liste pilz im parlament ist, ist mir nicht wurscht. die ist wichtig, so wichtig, wie auch funktionierende grüne wären. nur die person peter pilz hat sich für mich gewaltig abgenützt, und zwar – aus meiner sicht – durch eigenes zutun. 3. ich stimm dir zu: die geschichte um pilz ist nur teil des teils des teils … einer größeren geschichte, einer globalisierten. in dieser globalisierten geschichte wäre es wichtig, dass in einem der wohlhabenden viertel des globalen dorfs sich menschen… Mehr »

peppone
peppone
2 Jahre alt
Reply to  m.b.

wegen 1: mach dir keine Gedanken, kein Problem wegen 2: naja, wenn ich Pilz gewesen wäre – was ich mir zeitlebens aus gutem Grund erspart habe und für den Rest meines Lebens aus gutem Grund ersparen werde – wäre es mir in der Hin- und Hergebeuteltheit so haargenau gleich ergangen, dass mich mein Nachdenken darüber fast schon beängstigt. Völlig ausgelaugt und auf dem Zahnfleisch von einem unnachahmlichen aber schlussendlich knapp doch noch gelungenen Werbestunt für den Einzug einer höchstnotwendigen, neuen Kraft ins österreichische Parlament – von „Freundes“seite ( Falter / Klenk ) dermassen abgeschossen zu werden, wow, wer da nicht… Mehr »