Veröffentlicht in Politik

Das Regierungsprogramm, die Beschlussvorlage

Nein, ich war nicht bei der grünen Landesversammlung, die den Koalitionsbeschluss fasste. Ich hätt wieder eintreten müssen; das hätt den Vorteil gehabt, wieder austreten zu können. Trotzdem kann ich – dank eines Freundes – den schwarz-grünen Koalitionspakt hier zur Verfügung stellen.

Die Tiroler Grünen haben auch ihr neues „Team“ vorgestellt: die 2 Landesrätinnen und die 4 Landtagsabgeordneten. Dass in den Gesichtern komische Flecken sind, liegt am Beamer, nicht am Regierungsprogramm.

v.l.n.r.: Michael Mingler (Abg.), Stephanie Jicha (Abg.), Gebi Mair (Abg., Klubobmann), Ingrid Felipe (LHStV.), Gabi Fischer (LRin), Georg Kaltschmid (Abg.), (c) Tiroler Grüne

Kurzfristig (oder kurzsichtig) hat sich die grüne Partei finanziell ein bisschen stabilisiert und ihr Überleben gesichert. Langfristig (oder auf lange Sicht) wird es schwierig werden, Glaubwürdigkeit im Sinne von ökologisch, solidarisch, basisdemokratisch, gewaltfrei neu aufzubauen und zu erhalten.

3 neue Abgeordnete werden in der politischen Praxis viel lernen müssen.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
m.b.
m.b.
2 Jahre alt

finanziell haben sich die tiroler grünen mit der regierungsbeteiligung ein bisschen stabilisiert, mag sein. inhaltlich und strukturell hat die erosion bereits begonnen!
der stellvertreter der bezirkssprecherin des bezirks reutte, walter bachlechner, ist zurückgetreten, er sieht einen „grünen verrat an der heimat“; die sprecherin der bezirksgruppe, barbara brejla, wird nicht zur wiederwahl kandidieren. es besteht die gefahr, dass den tiroler grünen ein gesamter bezirk wegbricht, jener bezirk, der lange mit der landtagsabegeordneten maria scheiber umweltkompetenz eingebracht und mit einem gesicht versehen hat.
(quelle: http://www.tt.com/politik/landespolitik/14162349-91/das-ist-gr%C3%BCner-verrat-an-der-heimat.csp)
ich ahne schlimmes.
m.b.