Veröffentlicht in Bildung, Politik

Die Grünen lernen

Am 12. Jänner habe ich auf der web site der österreichischen Grünen dieses Bild gefunden:

Heute, 14 Tage später, ist das Bild nicht mehr zu finden.

Gegen das Bild hätt ich ja nix gehabt. Es zeigt die Bundesrats- und Europaabgeordneten der Grünen. Aber „Weniger ist mehr“ dazuzuschreiben – dazu gehört momentan schon eine Menge Wahnsinn. Mit Ironie kann man das (m.E.) nicht mehr erklären.

Gut. Man lernt. Weniger ist nicht immer mehr. Weniger ist manchmal … weniger.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Whisker
Whisker
2 Jahre alt

Ja, als Ironie geht das nicht mehr durch, sondern das ist einfach nur „geh, bitte… echt jetzt?“ Aber gut, zumindest ist das kein feel-good-selfie mehr, mit denen Grüne in den letzten Jahren die sozialen Medien schon geradezu überschwemmten, weil sie solche Spielereien als politische Arbeit und effizienten Wahlkampf mißverstanden haben. D.h. insofern könnte man das fast schon als kleinen Fortschritt werten, wenn man wollte (und ein sehr, sehr verzweifeltes Mitglied der Grünen wäre). Ich bin angesichts dessen, was die Grünen seit der NR-Wahl so alles angestellt haben, ja noch immer eher skeptisch, ob der Neustart wirklich etwas wird, denn es… Mehr »