Veröffentlicht in Bildung, Politik

politische personalformen

es ist wichtig, menschen aus der 3. person in die 2. person zu holen: nicht über sie sprechen, sondern mit ihnen.

darüber hinaus ist es wichtig, menschen aus der 2. person in die 1. person zu holen. dann wird aus einem ich und einem du ein wir.

. . .

das könnte für politische parteien gelten. das könnte auch für schulen gelten. für verschiedenste organisationen.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
ältesten
neuesten am meisten bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
ha23
ha23
2 Jahre alt

wir umweltfighter können zufrieden sein ;-))

Whisker
Whisker
2 Jahre alt
Reply to  ha23

Sorry, aber: Net wirklich. Sehen wir doch bitte endlich einmal den Tatsachen ins Auge: Wir Tiroler Grünen haben jetzt fast 2% verloren und das schlechteste Wahlergebnis der letzten 18 Jahre eingefahren. D.h. Sieger sehen echt anders aus, und Ergebnisse, mit denen man auch wirklich zufrieden sein könnte, ebenfalls. Tatsächlich ist es wohl eher so: Wir sind in Tirol nicht so dermaßen abgestürzt wie letztes Jahr im Bund, sondern haben jetzt so irgendwie mit einem leicht bläulichen Auge die Kurve derkratzt. Und sonst nichts. Und wenn man dann noch berücksichtigt, dass erstens unser Koalitionspartner ÖVP es nach langer Zeit wieder geschafft… Mehr »