Veröffentlicht in Bildung

„Kriegserklärung“?

Der russische Präsident Putin sieht die politisch-wirtschaftlichen Sanktionen der EU, der USA und anderer Länder als eine Art Kriegserklärung.

Wie reagiert ein Autokrat, ein Tyrann wie Putin auf eine Kriegserklärung? Führt der dann einen Atomkrieg? Ich traue ihm zu, sich für befähigt zu halten, einen „kleinen begrenzten Atomschlag“ durchzuführen. Feinde hat er genug; er kann sie sich aussuchen. Allerdings werden die dann zurückschlagen. Ich weiß nicht, ob er glaubt, das überstehen zu können.

Ich habe den Überfall auf die Ukraine, die Invasion leider korrekt vorausgesagt. Ich habe das, was Putin jetzt fordert – eine Art Neutralität der Ukraine, die Anerkennung der Krim als russisch und die Anerkennung der „Republiken“ Donezk und Luhansk – als Ziele Putins verstanden und genannt. Das liegt als russische Forderung jetzt auf dem Tisch.

Ich würde darauf eingehen – im Interesse der ukrainischen Bevölkerung. Eine Neutralität nach dem Muster Österreichs ist ein akzeptabler Vorschlag, finde ich. Damit kann man leben. Die Krim, Luhansk und Donezk sind (sprachlich) im Wesentlichen russisch. (Durch die jüngere Geschichte der Ukraine hat sich ein politischer Gegensatz von „Ukraine“ und „Russischem“ konsequent durchgezogen. Dieser Gegensatz ist ein Problem.) Die ukrainische Regierung muss bleiben – jedenfalls bis zur nächsten Wahl und wenn sie wiedergewählt wird noch viel länger; die russischen Truppen müssen abziehen; schnellstens.

Ich würde alle Bestrebungen, von russischen „Gütern“ – Erdgas, Erdöl, Waffen, Drogen, Menschenhandel – unabhängig zu werden, konsequent weiterführen, zu Ende führen.

Subscribe
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Hatte ich das nicht schon vor 3 Wochen ganz ähnlich vorgeschlagen? […]

trackback

[…] noch einmal meinen Friedensplan vor. Ich hab ihn bereits am 29.März und in der Grundstruktur schon am 7. März […]

trackback

[…] der Ukraine diskutiert. Meinen Friedensplan habe ich hier in meinem Blog schon 7 mal publiziert (7.3., 29.3., 21.5., 1.6., 7.6., 30.6., 12.10.). Er besteht i.W. aus folgenden Punkten (Formulierung i.W. […]